Über Unverbogen Kind Sein

Natürlich KANNST du mich verbiegen, kann aber sein, dass ich ZERBRECHE.

Kinder sind gut, so wie sie sind. Wir sollten alle noch einmal selbst Kind sein dürfen, uns selbst kennenlernen und uns selbst gehören. Unverbogen.

Glückliche Kinder werden glückliche Erwachsene.

Hier schreibt Fiona Lewald, mitte zwanzig, verheiratet, Studentin, Literaturliebhaberin, 15726979_1364385633614115_1128222994437842302_nFreigeist und Mama eines knapp zweijährigen Wildfang über ihren Alltag mit Kleinkind, ihre Gedanken zum Verzicht auf Erziehung und andere umstrittene Themen des Elterndaseins mit dem Ziel, Eltern Mut zu machen, ihren Kindern auf Augenhöhe zu begegnen. Denn: Kinder sind niemals unsere kleinen Feinde. Sie wollen kooperieren, sie wollen diese Welt verstehen und dazugehören. Gleichzeitig sind sie uns, ihren liebsten Menschen, ausgeliefertUKS_bearbeitet-4.jpg. Als Eltern haben wir Macht; und wer Macht hat, der sollte bedacht damit umgehen. Geben wir unseren Kindern also die Chance, in ihrem eigenen Tempo, und mit ihren individuellen Charakteren einen Platz in der Welt zu finden, statt sie erzieherisch zu verbiegen.

Machen wir uns gemeinsam auf den Weg, unseren Kindern eine unverbogene Kindheit zu ermöglichen: Bedürfnisorientiert, Beziehungsorientiert, altersgerecht Selbstbestimmt und Verantwortungsvoll Begleitet.  Es lohnt sich. Garantiert. ❤