Blogschnipsel Kindfrei

#BLOGSCHNIPSEL Kindfrei, dürfen wir das eigentlich, wenn wir unsere Kinder beziehungsorientiert aufwachsen lassen? Wir haben gerade wieder kindfrei, regelmäßig nehmen wir uns eine Auszeit. Zwergnase ist dann von früh bis spät bei Oma und Opa, oder übernachtet wie heute sogar dort -Auch dann, wenn es nicht ’notwendig‘ ist. Für UNS sind diese Auszeiten, die Zeit zu Zweit und manchmal auch alleine, wichtig. Hier tanken wir Kraft. Voraussetzung ist natürlich, dass Zwergnase sich wohlfühlt, keine Verlustängste hat, nicht lieber bei uns bleiben will. Zu Oma und Opa hat unsere Tochter zum Glück ein ganz tolles Verhältnis. Wenn Opa sie abholen kommt, holt sie ihre Schuhe, winkt und läuft schon zur Tür. ‚tschü Mama‘, hat sie mir heute im Flur fröhlich zugerufen, als sie losging. WIR haben ein gutes Gefühl, Zwergnase ist glücklich, Oma und Opa sind es auch. Und so sollte es sein, finde ich. Dann ist auch kindfrei legitim, und überhaupt nicht egoistisch, weil ich die Bedürfnisse meines Kindes nicht übergehe. Xx Fiona

Vom Stillen Zur Vollkost: Essensrhythmen Aus Dem Bauch Heraus (Selbstbestimmt Essen Teil I)

Hunger und Durst sind natürliche Bedürfnisse des Menschen, neben Schlaf, Wärme und Sicherheit, welche keine äußere Einflussnahme benötigen. Der zuverlässigste Hunger und das sicherste Sättigungsgefühl sind solche, die Frei von Manipulation geblieben sind, die von Innen, wortwörtlich aus dem Bauch heraus kommen. Gleich nach der Geburt suchen Neugeborene die Brust der Mutter, wo sie Nähe, Sicherheit, Wärme und ihre e r s t e Mahlzeit bekommen: Das Kolostrum, die besonders nahrhafte Vormilch. Weiterlesen „Vom Stillen Zur Vollkost: Essensrhythmen Aus Dem Bauch Heraus (Selbstbestimmt Essen Teil I)“

Tupperdosen Im Wald: Übers Geocaching Mit Kleinkind

Geocaching was ist das? Geocaching ist eine gps basierte Schatzsuche. Überall auf der Welt verstecken Geocacher für andere Geocacher Dosen und hinterlegen online die Koordinaten, die dann zum Suchen gebraucht werden. Weiterlesen „Tupperdosen Im Wald: Übers Geocaching Mit Kleinkind“

Die Angst Vor Digitalen Medien: Warum Mein Kind Selbstbestimmt Fernsieht

Mit ihren anderthalb Jahren und knapp 90Zentimetern traue ich meiner Tochter zu, selbstbestimmt fernzusehen und auch mit anderen digitalen Medien im Rahmen ihrer Möglichkeiten umzugehen. Mein Handy liegt mittlerweile nicht mehr oben auf dem Schrank, sondern wie früher auf dem Tisch -und sie geht nicht daran. Nur zum Wickeln und Anziehen mag sie manchmal ein Puzzle darauf spielen, zum Zähne Putzen ein Video schauen. Weiterlesen „Die Angst Vor Digitalen Medien: Warum Mein Kind Selbstbestimmt Fernsieht“

Geht Es Überhaupt Ohne? Gedanken Zum Ausstieg Aus Der Erziehung

Attachment Parenting, Beziehungsorientierung, Selbstbestimmung und Unerzogenheit – Im Netz polarisieren diese Begriffe durcheinander und geben Stoff für eifrige Diskussionen in Elternforen. Wer nicht danach lebt, reagiert skeptisch, häufig ablehnend, aber hat zumindest schon einmal davon gehört und redet mit. Da werden Stimmen laut, die einen Mainstream postulieren. Andere schimpfen Erziehungslosigkeit als eine Ideologie.

Weiterlesen „Geht Es Überhaupt Ohne? Gedanken Zum Ausstieg Aus Der Erziehung“

›Kinder Brauchen Grenzen‹ – Fünf Parolen Gegen Beziehungsorientierte Elternschaft Und Warum Sie Unsinn Sind

Wenn du dich entscheidest, dein Kind ohne Erziehung Aufwachsen zu lassen, dann wirst du selten mit Beifall und Jubelschreien aus deinem Umfeld rechnen können. Zumindest nicht von Seiten Erziehender. So jedenfalls ist meine Erfahrung, und nicht zuletzt auch die Erfahrung zahlreicher Gleichgesinnter, mit denen ich mich im Netz austausche. Unerzogenheit ist (noch) nicht so richtig akzeptiert. Weiterlesen „›Kinder Brauchen Grenzen‹ – Fünf Parolen Gegen Beziehungsorientierte Elternschaft Und Warum Sie Unsinn Sind“