Blogschnipsel Gut Für Mich


#BLOGSCHNIPSEL Mein Kind ist, wie es ist. Laut. Wild. Willensstark. Sie ist gut, so wie sie ist, und ich habe nicht das Recht über sie zu bestimmen. Meine Aufgabe als Mutter sehe ich darin, Nana zu begleiten und für ihr Wohl zu Sorgen. Ich schütze sie (und schütze vor ihr), gebe ihr Orientierung und Erklärungen, um diese Welt zu verstehen -Aber ich bestimme nicht willkürlich über sie, ihr Verhalten und ihren Charakter. Ich verändere mein Kind nicht. Ich nehme sie an, wie sie ist. Es ist irrelevant, ob sie kooperiert oder wütet. Die Frage ist, wie ICH reagiere. Genaugenommen geht es beim Verzicht auf Erziehung nämlich überhaupt nicht um Arbeit am Kind. Es geht um die Arbeit an MIR. Es geht darum, in mich hinein zu hören. Mein Handeln, meine Kommunikation zu reflektieren, anerzogene Muster loszulassen und Verantwortung, echte Verantwortung für MICH und UNS zu übernehmen. Das ist anstrengend. Unerzogen ist nicht einfach, es ist ungemütlich. Aber es tut mir auch gut. Es hilft mir, Dinge neu zu betrachten und Frieden mit mir zu schließen. Mit jedem Muster, von dem ich es schaffe, mich zu lösen, fühle ich mich ein Stück freier, glücklicher. Ein Stück mehr eins mit meinem inneren Kind. Xx Fiona

Autor: unverbogenkindsein

Literaturstudentin, Mutter und Freigeist <3

1 Kommentar zu „Blogschnipsel Gut Für Mich“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s